:-)

Ich habe einen neuen Blog! Du wirst in wenigen Sekunden weitergeleitet!

Ich habe einen neuen Blog! Du wirst in wenigen Sekunden weitergeleitet!

Ich habe einen neuen Blog! Du wirst in wenigen Sekunden weitergeleitet!

Ich habe einen neuen Blog! Du wirst in wenigen Sekunden weitergeleitet!

Ich habe einen neuen Blog! Du wirst in wenigen Sekunden weitergeleitet!

Ich habe einen neuen Blog! Du wirst in wenigen Sekunden weitergeleitet!

Ich habe einen neuen Blog! Du wirst in wenigen Sekunden weitergeleitet!

Ich habe einen neuen Blog! Du wirst in wenigen Sekunden weitergeleitet!




Blog
Archiv
Abo
Über mich
Kontakt
Gästebuch
RSS-Feed
Blog weiterempfehlen
Zu Favoriten setzen




Partnerschaftswochenende 2007

Halli Hallo!

Vom Wochenende zurück und einigermaßen wieder erholt möchte ich euch kurz vom Partnerschaftswochenende (PWE) berichten. Wir waren 8 Pärchen aus verschiedenen Städten. Stattgefunden hat es in Wietzen bei meinem Onkel . Los ging's am Fr mit Begrüßung, Abendbrot und eine erste Einheit zum Thema Kommunikation. Da habe ich das "4-Ohren-Modell" von F. Schulz von Thun vorgestellt: Jede Nachricht hat / kann folgende 4 Aspekte haben:

  1. Sachaspekt: Worüber ich informiere.
  2. Selbstoffenbarung: Was ich von mir selbst kundgebe.
  3. Beziehungsaspekt: Was ich von dir halte u. wie wir zueinander stehen.
  4. Appell: Wozu ich dich veranlassen möchte.

Das Problem besteht nun darin, dass Menschen häufig einseitige Empfangsgewohnheiten. Männer hören z.B. häufig nur mit dem Sachohr und vernachlässigen es mit dem Beziehungsohr zu hören. Generell sollten wir auch viel häufiger mit dem Selbstoffenbarungsohr hören: Warum sagt die Person das? Warum redet die Person in der Art und Weise?

Am Samstag gab es "Persönlichkeitsbildung für Paare" und viel Freizeit. Abends sind wir dann gemeinsam nach Bremen auf den Weihnachtsmarkt gefahren. Es war wirklich schön in Bremen!

Am Sonntag hatten wir noch die Themen "Liebevoll miteinander streiten" und "Verliebt, Verlobt, Verheiratet". Wenn euch das näher interessiert, könnt ihr mich anschreiben.

Fazit des PWE ist: Es war eine tolle Gemeinschaft. Es gab gutes Essen. Wir hatten genug Freizeit mit Spielen, Singen und Gesprächen. Und die Beiträge waren (aus meiner voreingenommenen Sicht) interessant.


4.12.07 13:13


Revival-Net Treffen am 28.11.07

Halli Hallo!
Habs ganz vergessen hier auch etwas vom Revival-Net zu schreiben. Deswegen nur kurz hier.

Grob gesagt ging es um die Organisation des Online Auftritts, Ernennung von Verantwortlichen an der FTA und Erstellung einer Arbeitsstruktur. Zum letzten: Es gibt drei Arbeitsbereiche: Theologie, Praxis und Historie. Für den Bereich Historie bin ich Bereichsleiter geworden. Für den Onlineauftritt wird jetzt jemand angefragt. Und Gerd Riegel und ich wurden zu den Verantwortlichen an der FTA bestimmt :-)

Bin jetzt gespannt wie es weitergeht.

P.s. Habe mir mittlerweile schon einiges an Literatur zum Thema Russlanddeutsche gekauft (ca. 15 Bücher). Kleine Auswahl:

  • Eisfeld, Alfred, Die Russlanddeutschen
  • Klassen, John N., Russlanddeutsche Freikirchen in der Bundesrepublik Deutschland: Grundlinien ihrer Geschichte, ihrer Entwicklung und Theologie
  • Neufeld, Olga, Fromm in der fremden Heimat: Identitätssuche bei russlanddeutschen Baptisten in Folge der Konfrontation mit der Dominanzkultur Deutschland
  • Pfundtner, Raimund, Spätaussiedler. Tragödie: Ursachen. Folgen. Perspektiven
  • Russlanddeutsche heute. Identität und Integration
  • Theis, Stefanie, Religiosität von Russlanddeutschen
Da fällt mir grad ein, dass wir (Beni Mass und ich) am Mi bei uns im Plenum an der FTA die "Russlanddeutschen" vorgestellt haben. Haben halt die Geschichte erzählt, die Probleme und Stärken dargestellt und dann dafür gebetet.
16.12.07 21:28


Ein WE in GF und eins in GI

Halli Hallo!

Ich war letztes Wochenende bei meinen Eltern in Gifhorn. Eigentlich sollte es am Samstag das Persönlichkeitsbildung-Seminar für Erwachsene geben. Aber ich habs dann doch abgesagt, weil ich vorher krank war und auch nicht so viele konnten. Deswegen wars dann doch ein ganz entspanntes Wochenende. Haben etwas den 50. Geburtstag von meinem Vater geplant (am 2. Jan). Am Sonntag habe ich über Lk 21,25-36 gepredigt.

Dieses Wochenende bin ich jetzt in Gießen geblieben. Am Freitag hatten wir eine ganz schöne Jahrgangsfeier mit Snacks, schönen Gesprächen, Spielen wie Tabu und Poker (ich habe gewonnen *lol*) und und und. Am Samstag habe ich an meiner Bibelwissenschaftlichen Seminararbeit wieder angefangen und sie etwas geplant... Heute war ich um 16 Uhr in Leihgestern zum Kinderweihnachtsfest... Da fällt mir ein, dass ich mal wieder von der Jungschar erzählen müsste - da hat sich einiges getan. Vielleicht übermorgen, wenn sie dann das letzte mal dieses Jahr stattgefunden hat... Also ingesamt wars ein lockeres WE mit schöner Gemeinschaft in der WG...

Hinterlasst mal nen Kommentar, wenn ihr dagewesen seid...

16.12.07 21:39


Die Entwicklung der Jungschar

Halli Hallo!

Ich wollte euch doch von der Jungschar erzählen. Das heißt ja jetzt "Action für Jungs" und deswegen gibt es dann natürlich auch immer viel Action

Die Entwicklung der Kinder die kommen ist wirklich sehr erfreulich: Die ersten beiden Male war ich allein da. Dann kam zweimal nur einer, nämlich dieser nette Kerl hier

Dann kamen drei. Dann vier. Und dann fünf:

Die letzten beiden Male waren wir dann zu sechst und heute hatten wir einen neuen Rekord von sieben Jungs. Und das sind nicht die leisesten *lol*. Besser gesagt ist nur einer etwas stiller...

Thematisch haben wir die Bibel, Gott, Schöpfung und Weihnachten behandelt. Singen immer zwei einfache aber schöne Lieder. Das Lied:
"Das wichtigste Buch auf der Erde, das schönste Buch das es gibt, ist die Bibel das Wort des Leeebens, darin steht wie Gott uns liebt."
*freu* Kennt ihr das noch? Ich liebe es. Und das andere nicht weniger:
"Mein Gott ist so groß, so stark und so mächtig, unmöglich ist nichts meinem Gott."

Ich bin Gott auf jeden Fall sehr dankbar für seinen Segen! Könnt gerne dafür beten, dass die Kinder die Botschaft verinnerlichen!

18.12.07 22:35





© 2007 All rights reserved. Design by ViktorJ. Host by myblog.



Mein Blog:

Dies Blog ist eine kl. Informations-
quelle für euch. Hier erfahrt ihr, was bei mir so läuft und was ich in letzter Zeit gemacht habe. Schaut doch von Zeit zu Zeit vorbei! Am Besten ihr nehmts gleich in eure Favoriten auf ;-)
Ich würde mich auch freuen, wenn ihr eure Meinung oder etc. als Kommentar hinterlasst!




Was ich zur Zeit so mache:

# Gerade läuft mein letztes Semester!.

# Lerne gerade viel Kirchengeschichte, ST und so...

# Nebenbei muss ich mir Gedanken über die Zukunft machen... Wohin soll ich gehen? Betet für mich und Alwina.

# Jeden Dienstag leite ich jetzt die Jungschar in Leihgestern. Es macht viel Spaß, ist aber auch ziemlich anstrengend :-)

# einiges mehr...



Vorlesungen, die ich z. Zt. habe:

# AT Theologie

# Gotteslehre

# Anthropologie

# Gemeindegründung

# Interkulureller Gemeindebau

# Sozialforschung

# HT Repetitorium

# ST Repetitorium

# Römer Exegese

# Exegetisch-Homiletisches Seminar






Kurzportrait:


# Viktor Janke
# bin 23 Jahre alt (04.09.84)
# studiere an der FTA in Gießen
# verlobt mit der Prinzessin Alwina
# Kind Gottes, das für ihn leben will!
# einige Infos mehr...



Weitere Blogs von mir:
(in Planung bzw. Bearbeitung)


Bücher, die ich zur Zeit lese:













Alles, was du wirklich wissen mußt, hast du schon als Kind gelernt.

von Robert Fulghum






Bücher, die ich in der letzten Zeit (z.T.) gelesen habe:

Miteinander reden
von F. Schulz von Thun
Bewertung: gut!

simplify your life
von W.T. Küstenmacher
Bewertung: gut!

Wie man Freunde gewinnt
von Dale Carnegie
Bewertung: sehr gut!!!

Zurück zur ersten Liebe
von G. MacDonald
Bewertung: sehr gut!!!

Gratis bloggen bei
myblog.de